Hypnosepraxis Hug

Häufige Fragen - Antworten

Häufige Fragen

Kann ich Sie unverbindlich anrufen?

Ja, ich vereinbare gerne einen unverbindlichen Telefontermin mit Ihnen. Wenn Sie mir einige Fragen vorab per Email zukommen lassen, dann können wir bereits über Ihre Themen sprechen.

Zuletzt aktualisiert am 16.03.2010 von Horst Hug.

Kann ich mich nach der Hypnosesitzung an alle Details erinnern?

Ja, in der Regel erinnert man sich an alles, was während der Sitzung erfahren wurde oder passiert ist. Jede gute und verantwortungsvoll geführte Hypnosesitzung zeichnet sich dadurch aus, dass eine Nachbesprechung im anschließenden Wachzustand stattfindet.

Zuletzt aktualisiert am 16.03.2010 von Horst Hug.

Ist Hypnosetherapie gesetzlich anerkannt?

Ja, die Hypnosetherapie ist seit 2006 auch anerkannte Therapieform im Sinne des Psychotherapeutengesetzes (selbstverständlich nur dann wenn sie von einem medizinisch zugelassenen Behandler durchgeführt wird - achten Sie also bitte auf die entsprechende Qualifikation wenn es um die Behandlung von Erkrankungen geht).

Der Wissenschaftliche Beirat Psychotherapie der Bundespsychotherapeutenkammer hat am 27. März 2006 die Hypnotherapie die wissenschaftliche Anerkennung verliehen.Somit hat sich die Hypnosetherapie als neue annerkannte Größe neben der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie, der Gesprächstherapie und der Verhaltenstherapie etabliert. Ihre Wirkungsweise gilt als belegt.

Zuletzt aktualisiert am 29.09.2015 von Horst Hug.

Ist Hypnose gefährlich?

Nein! Hypnose bedeutet immer in erster Linie Entspannung, egal wofür sie angewendet wird. Nicht umsonst arbeiten heute auch schon unzählige Ärzte und Therapeuten sehr erfolgreich mit Hypnose. Es gibt keine bessere Möglichkeit, sich in kürzester Zeit völlig zu entspannen. In der Hypnose können sich Körper und Geist völlig entspannen, oft sogar besser als im Tiefschlaf. Dieser Zustand ist sehr gesund und wohltuend. Alle Organe und Körperfunktionen können sich dabei erholen und regenerieren Auf diese Weise stärkt Hypnose die Selbstheilungskräfte des Körpers und kann so bei verschiedensten Leiden und Problemen helfen. Sie finden zu Ihrer inneren Ruhe zurück, schlafen wieder gesund und tief und sind morgens frisch und ausgeruht. "Hypnose hilft auch dann, wenn alles andere versagt" J. Braid, britischer Mediziner und Hypnoseforscher.

Zuletzt aktualisiert am 29.09.2015 von Horst Hug.

Kann es passieren, dass ich aus der Hypnose nicht mehr erwache?

Nein. Da der Hypnosezustand etwas völlig Natürliches ist, schläft der Klient ohne Ausleitung
bestenfalls ein und erwacht nach einiger Zeit ganz von selbst.

Zuletzt aktualisiert am 16.03.2010 von Horst Hug.

Ist Hypnose wissenschaftlich anerkannt?

Hypnose hat mittlerweile offizielle wissenschaftliche Anerkennung erhalten. Ihre Wirksamkeit wurde bislang in rund 170 internationalen Veröffentlichungen über wissenschaftlich fundierte Studien nachgewiesen. So hat der wissenschaftliche Beirat Psychotherapie, bestehend aus Bundespsychotherapeutenkammer Berlin und Bundesärztekammer Berlin, am 27.03.2006 bekannt gegeben, dass die Hypnose in mehreren Bereichen nunmehr auch im Sinne des deutschen Psychotherapeuten-Gesetzes (§11) wissenschaftlich anerkannt wird. Unter anderem wurden vier Studien zur Anwendung der Hypnotherapie bei der Rauchentwöhnung anerkannt.

Zuletzt aktualisiert am 29.09.2015 von Horst Hug.

Bin ich in Hypnose willenlos?

Nein, auf keinen Fall. Auch wenn dieses Bild gerne von der Showhypnose vermittelt wird. Kein Mensch ist unter Hypnose willenlos. Sie haben immer die vollständige Kontrolle während der Trance. Man könnte so sagen: Eine übergeordnete Instanz Ihrer Selbst wacht über Sie und Sie werden sofort aus der Trance erwachen, wenn Sie etwas nicht tun möchten. Deshalb sollten Sie eine Hypnosebehandlung auch wirklich wollen und nicht einfach nur probieren.

Zuletzt aktualisiert am 16.03.2010 von Horst Hug.

Kann jeder hypnotisiert werden?

Je nach Ansprechbarkeit reagiert der Mensch unterschiedlich stark auf Hypnose. Manche Menschen erreichen anfangs nur eine leichte Trancetiefe, andere können schneller tiefere Trancezustände erreichen. Durch wiederholtes Hypnotisieren kann man lernen, schneller und tiefer in Trance zu gehen. Fast jeder ist deshalb hypnotisch ansprechbar.

Zuletzt aktualisiert am 16.03.2010 von Horst Hug.


Kontakt

Telefon: 06024 6369760

Daten als QR-Code

Hypnosepraxis Hug

Informationen