Hypnosepraxis Hug

Hypnosetherapie bei Allergien und Asthma

Hypnosetherapie ist eine Behandlungsform, die genau dort wirkt, wo Allergien und Asthma entstehen. Da sie direkt auf das Unterbewußtsein und unseren Körper wirkt, kann sie oft  auch noch dann helfen, wo konventionelle Behandlungsmethoden schon versagt haben. 

Asthma gehört zu den Psychosomatosen, die man auch als holy seven bezeichnet. Es handelte sich bei diesen sieben Krankheiten um:

  • Ulcus ventriculi (Magengeschwür) und Ulcus duodeni Zwölffingerdarmgeschwür)
  • Asthma bronchiale (Bronchialasthma)
  • Rheumatoide Arthritis (Chronische Polyarthritis)
  • Neurodermitis (Hauterkrankung)
  • Essentielle Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion)
  • Colitis ulcerosa, Morbus Crohn (chronisch-entzündliche Darmerkrankungen)[3]
  • Von einigen Autoren wird auch die Migräne zu den Holy Seven der Psychosomatosen gezählt.

Man geht davon aus, daß diese Krankheiten eine psychodynamische Ursache (eine Ursache die in der Psyche liegt) haben können. Und genau da setzt eine Hypnosebehandlung an. 

Allergien können verschiedene Ursachen haben:

Möglicherweise eine ererbte Disposition, Umwelteinflüsse oder eine psychische Komponente wie Streß, innere Konflikte oder starke Belastungen. So hat nach Schätzungen des Ärzteverband Deutscher Allergologen jeder dritte eine Allergie und täglich werden es mehr. Allein in Deutschland sollen es fast 25 Millionen Betroffene sein. 

Erfahrungen bei Allergien und Asthma eingesetzt.

Meine Erfahrung zeigt, daß mit Hynosetherapie von einer Verminderung der Symptome und Erscheinungen bis hin zu einem völligen Abklingen der Beschwerden  wirklich gute Ergebnisse erzielt werden können. Oft können Allergien mit Hypnosetherapie sogar in relativ kurzer Zeit erfolgreich behandelt werden. Insbesondere dann, wenn äußere Faktoren wie Streß die Ausprägung der allergischen Reaktion beeinflussen. In unserer Hypnosebehandlung werden deshalb auf ganzheitlicher Basis genau diese Faktoren mit einbezogen und positiv beeinflußt. Allergien sind weit verbreitet. Zu den wichtigsten Allergenen gehören: Pollen, Hausstaubmilben, Milben, Schimmelpilze, Nahrungsmittel wie Nüsse, Erdbeeren oder Soja, aber auch Latex, Arzneimittel, stechende Insekten und viele andere Substanzen, die mehr oder weniger heftige Reaktionen des Körpers auslösen können, manchmal sogar mit lebensbedrohlichen Symptomen. An der Universität in Basel wurde eine Studie durchgeführt, die herausgefunden hat, daß man Allergien mit Selbsthypnose positiv beeinflussen kann. Die Ergebnisse der Studie wurden in dem Fachmagazin Psychotherapy and Psychosomatics veröffentlicht. Wir bieten unseren Patienten zur unterstützenden Behandlung eine Selbsthypnose CD zur langfristigen Behandlung mit an.

Wirkungsweise der Hypnose

Allergien sind eine Überreaktion unseres Immunsystems auf meist harmlose Stoffe. Unser Körper meint die Stoffe seien gefährlich uns reagiert heftig. Und genau da setzte die Hypnosetherapie an. Unser Immunsystem wird gestärkt und in Balance gebracht. Das führt dann zu einer deutlichen Erleichterung bei hin zu einer Besserung der Symptome.  

 


Kontakt

Telefon: 06024 6369760

Daten als QR-Code

Hypnosepraxis Hug

Informationen